Hier ist Dein Testergebnis:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Du als Angst-Typ in einer Krise steckst, fehlt es Dir vor allem an Gelassenheit und Vertrauen:

  • Du verwickelst Dich in Deinen Sorgen und Ängsten
  • tauchst in Szenarien ab, die nicht wirklich existieren und 
  • neigst dazu, Dir die schlimmsten Katastrophen auszumalen.

All das treibt Deine Angst natürlich noch auf die Spitze.

Du kannst einfach nicht aufhören nachzudenken, aber die Gedanken  bringen Dir weder Erleichterung noch eine Lösung. Und vielleicht vermeidest Du sogar Momente der persönlichen Weiterentwicklung, weil Du dafür Dein gedankliches Drama ein kleines Stückchen loslassen müsstest!

Meine 3 besten Tipps, wenn Du Dich aktuell in einer emotionalen Krise befindest:
 

  1. Lerne Deine Angst kennen 
    Höre die Stimme der Angst, aber identifiziere Dich nicht mit ihr. Dein innerer Stress wird nachlassen, wenn Du Deine Angst bejahend fühlst und liebevoll integrierst.

  2. Heile Dein Inneres Kind
    Dein Inneres Kind fühlt sich überfordert. Es musste auf schwierige Situationen reagieren und Aufgaben übernehmen, für die es eigentlich noch zu jung war. Es ist unsicher!

  3. Entscheide Dich für Wachstum
    Wenn Du den positiven Kern Deiner Angst nutzt, kannst Du den Widerstand gegen die Veränderung aufgeben und Deine Energie in die Gegenwart lenken, um Dir ein neues und glückliches Leben zu erschaffen.

Und jetzt?

Klicke einfach auf den Button und sichere Dir ein persönliches und hochwirksames Emotions-Coaching in meiner Online-Praxis.

Icon Susanne Wien

Anmeldung Kostenloser Onlinekurs

Mein Geschenk für Dich:

Erste Hilfe in der Krise!

Melde Dich jetzt zu meiner kostenlosen Masterclass an und finde in nur 3 Schritten zurück in Deine Mitte!